MEDIATION -

WENN ZWEI SICH STREITEN. UND EINIGEN.

Festgefahrene Situationen, Kommunikationsbarrieren und vor allem starke Emotionen machen es oft schwer, Konflikte selbst zu lösen.

 

Die Mediation ist ein Verfahren zur Konfliktschlichtung, in dem der Mediator oder die Mediatorin den Beteiligten einen sicheren Rahmen und dem Gespräch eine professionelle Struktur bietet, um mit dem gegebenen Konflikt konstruktiv umgehen zu können.

 

Mithilfe eines Mediators in der Rolle des allparteilichen, neutralen Dritten ist es möglich, anders als gewohnt miteinander zu reden, gemeinsam neue Sichtweisen zu gewinnen und zu Vereinbarungen zu kommen, die für beide Seiten einen Gewinn darstellen.

 

In meinen Mediationen schaffe ich einen vertrauensvollen Rahmen, in dem die Medianten sich auf ihre Bedürfnisse und Anliegen konzentrieren und diese offen benennen können.

 

Einfühlungsvermögen, Klarheit und eine besondere Weise der verbindenden Kommunikation sind die Basis meiner Arbeit und eröffnen den Parteien die Möglichkeit, einen gemeinsamen Konsens zu finden und konkrete Lösungen zu entwickeln. Dabei vertraue ich auf die Lösungskompetenz, die in den Beteiligten selbst liegt - schließlich sind sie die "Experten für ihr Problem", die ich als Prozessverantwortliche auf dem Weg dorthin begleite.

 

Die Anlässe für eine Mediation können sachbezogene Themen (z.B. finanzielle Regelungen) oder Beziehungsthemen sein, wobei mindestens eine Konfliktpartei das Gefühl hat, im Erreichen eigener Ziele oder der Verwirklichung eigener Bedürfnisse eingeschränkt zu sein. Grundlage für eine Mediation ist die freiwillige Teilnahme. Eine Mediation kann für Paare hilfreich sein, bei Problemen innerhalb der Familie helfen, Konflikte am Arbeitsplatz lösen, Streitigkeiten in der Nachbarschaft schlichten und in jeder schwierigen persönlichen Beziehungen sinnvoll sein.

 

Im Gegensatz zu anwaltlichen oder gerichtlichen Verfahren gibt es bei der Mediation keinen Gewinner und keinen Verlierer, sondern tragfähige Lösungen, die für beide Konfliktparteien, und meistens auch für dritte Beteiligte (z. B. Kinder oder Arbeitskollegen), einen echten Gewinn darstellen. Darüber hinaus ist eine Mediation wesentlich günstiger als die Zusammenarbeit mit Anwälten.

 

 

TEAMMEDIATION

 

Innerhalb eines Arbeitsteams kann es zu unterschwelligen oder offenen Konflikten kommen, die das konstruktive Miteinander beeinträchtigen. Ein Konflikt kann das ganze Team oder auch nur Teile davon betreffen; er kann sich an einem oder an mehreren Themen entzünden.

 

Neben dem Verlust an Arbeitsfreude, Kreativität und Motivation führen ungelöste Konflikte am Arbeitsplatz auch dazu, dass Kommunikations - und Arbeitsprozesse weniger effizient verlaufen, Zeit und Energie verloren gehen und hohe Kosten entstehen.

 

Auch hier kann ich als Mediatorin "Verstopfungen" im Team-Energiefluss auflösen.

 

Ein gelöster Teamkonflikt kann die Situation nicht nur aktuell entspannen, sondern wirkt durch das gemeinsame Erleben des Klärungsprozesses häufig nachhaltig auf den Teamgeist und die Arbeitskultur.

 

Ob eine Mediation für Sie sinnvoll sein kann, lässt sich in einem persönlichen Gespräch schnell klären - gemeinsam finden wir dann zu einer Lösung.

KÖRNER COACHING

Volksdorfer Damm 152

22359 Hamburg

Telefon. 040/57285828

mobil. 0172/4573515

mail@koerner-coaching.de

www.koerner-coaching.de

Copyright 2012 I Ute Körner Coaching